Datenschutz fuersorge.at

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Formulare

Wenn Sie unsere Formulare ausfüllen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

1. Datenschutzerklärung / -vereinbarung für den Betreuungsfragebogen

1.1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen. Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten oder Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren sind von diesen personenbezogenen Daten mitumfasst.
Das Vermittlungsunternehmen erklärt, die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der zu betreuenden Person sowie dessen allfälliger Vertretung nur mit deren Einwilligung bzw. aufgrund des gegenständlichen Vertrages zu den vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) vorliegt, vorzunehmen; dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen.
Weiters erklärt das Vermittlungsunternehmen nur solche personenbezogenen Daten zu erheben, die für die Durchführung und Abwicklung der vereinbarten Leistungen erforderlich sind oder die von der zu betreuenden Person bzw. dessen allfälligen Vertretung freiwillig zur Verfügung gestellt werden.

1.2. Auskunft und Löschung
Die zu betreuende Person sowie ihre allfällige Vertretung haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Die zu betreuende Person bzw. ihre allfällige Vertretung verpflichten sich, dem Vermittlungsunternehmen Änderungen ihrer persönlichen Daten mitzuteilen.
Die zu betreuende Person bzw. ihre allfällige Vertretung haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann an die in Punkt 1.2 des gegenständlichen Vertrages angeführte Anschrift oder Emailadresse des Vermittlungsunternehmens gerichtet werden.

Für den Fall, dass die zu betreuende Person und/oder ihre allfällige Vertretung der Auffassung sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch das Vermittlungsunternehmen gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt werden bzw. worden sind, besteht die Möglichkeit ,sich bei der in Österreich als Aufsichtsbehörde zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren.

1.3. Datensicherheit
Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen durch das Vermittlungsunternehmen nicht ausgeschlossen werden kann, dass Informationen, die die zu betreuende Person bzw. deren allfällige Vertretung dem Vermittlungsunternehmen über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden könnten.
Das Vermittlungsunternehmen übernimmt daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund etwaiger nicht vom Vermittlungsunternehmen verursachten Fehler bei der Übertragung von Daten und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte (beispielsweise Hackerangriff auf Email-Account bzw. Telefon oder Fax).

1.4. Verwendung der Daten
Das Vermittlungsunternehmen erklärt, die von der zu betreuenden Person bzw. deren allfälligen Vertretung zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere Zwecke als die durch den gegenständlichen Vertrag oder durch die erteilte Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecke, zu verarbeiten. Ausgenommen hiervon ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden.

1.5. Übermittlung von Daten an Dritte
Für den Abschluss des Vertrages und zur Erfüllung des abzuschließenden Vertrages ist es wahrscheinlich erforderlich, dass die Daten der zu betreuenden Person bzw. deren allfälligen Vertretung oder der angegebenen Notfallkontakte an die bei der Erfüllung der einzeln zu vereinbarenden Verpflichtungen mitwirkenden Personen übermittelt werden (z.B. medizinische Einrichtungen oder medizinischen Fachpersonal, mögliche Betreuungsunternehmen, Behörden etc.). Eine Weiterleitung der Daten hat jedoch ausschließlich auf Grundlage der DSGVO zu erfolgen und ist begrenzt durch die zur Erfüllung des gegenständlichen Vermittlungsvertrages erforderlichen Zwecke oder aufgrund der von der zu betreuenden Person oder deren allfälligen Vertretung erhaltenen, vorangehenden Einwilligung.
Es wird darauf hingewiesen, dass das Vermittlungsunternehmen – sofern zwecks Ausübung des gegenständlichen Vermittlungsvertrages erforderlich – möglicherweise auch sachverhalts- und fallbezogene Informationen der zu betreuenden Person von dritter Stelle (beispielsweise dem zu vermittelndem Betreuungsunternehmen) bezieht.
Manche der in den vorgenannten Empfängergruppen vertretenen Empfänger von personenbezogenen Daten könnten sich außerhalb von Österreich befinden und/oder die personenbezogenen Daten im Ausland verarbeiten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht jenem in Österreich. Das Vermittlungsunternehmen erklärt daher, die personenbezogenen Daten der zu betreuenden Person, deren allfälligen Vertretung sowie der bekanntgegebenen Notfallkontakte nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen zu übermitteln, oder andernfalls Maßnahmen zu setzen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben (In diesem Fall hat das Vermittlungsunternehmen mit den Empfängern Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und 2004/915/EC) abzuschließen).

1.6. Aufbewahrung der Daten
Das Vermittlungsunternehmen erklärt die Daten der zu betreuenden Person und deren allfälligen Vertretung nicht länger aufzubewahren als dies zur Erfüllung der vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

1.7. Einwilligung zur Datenverarbeitung
Die zu betreuende Person und deren allfällige Vertretung erklären ausdrücklich, mit der automationsunterstützten Erfassung, Bearbeitung, Speicherung und Übermittlung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem abzuschließenden Vertrag und zwecks Erfüllung der mit diesem Vertrag einhergehenden Rechte und Pflichten einverstanden zu sein.

2. Datenschutzerklärung für Bewerber

2.1. Datenverarbeitung
Mit der Übermittlung Ihrer Daten und Informationen stimmen Sie zu, dass persönlichen Daten wie Name, Titel, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Ausbildung, Berufserfahrung, Gehaltsvorstellung und jene Daten und Bilder, die im Anschreiben, im Lebenslauf, in den Zeugnisse oder anderen gesendeten Dokumenten enthalten sind, zum Zweck des Verwahrens, Zusammenführens und Verfügbarmachens in der Bewerberdatenbank der

RG Fuersorge GmbH
Markt 137/8, 8323 St. Marein bei Graz
www.fuersorge.at
FN 532270 a

verarbeitet werden. Die angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen mindestens 6 Monate und maximal zwölf Monate in der genannten Datenbank gespeichert.

Die Datenübermittlung und -verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem angeführten Zweck. Keinesfalls werden wir Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung an sonstige Dritte weitergeben. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung), lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) und lit f (Wahrung unserer berechtigten Interessen) der DSGVO.

2.2. Widerruf
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten, und somit die entsprechenden Vorteile nicht mehr in Anspruch genommen werden können, sofern uns keine gesetzliche Aufbewahrungsverpflichtung trifft. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.

2.3. Ihre Rechte
Nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehen Ihnen grundsätzlich die Rechte auf
Auskunft,
Berichtigung,
Löschung,
Einschränkung,
Datenübertragbarkeit und
Widerspruch zu.

Dafür wenden Sie sich bitte an uns. Unsere Kontaktdaten:
RG Fuersorge GmbH
Markt 137/8
8323 St. Marein bei Graz
UID: ATU75488919
FN 532270 a

Geschäftsführer: Robin Goger
Tel.: 0800 220 195
E-Mail: office(at)fuersorge.at
Internet: www.fuersorge.at

Wenn Sie annehmen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren.

RG Fuersorge GmbH
Markt 137/8
8323 St. Marein bei Graz
Hotline: 0800 220 195
office(at)fuersorge.at

Termine nach Vereinbarung
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8-20h
Fr: 8-17h

Mit dem Auto
Zum Routenplaner